Blogroll – Was ist das und wie wird sie eingerichtet

Nachdem ich ein Impressum mit Hilfe eines Tutorials erstellt habe, das mir sehr viel Arbeit abgenommen hat, habe ich den Link zu der Seite in meine Blogroll aufgenommen.

Blogroll war für mich noch ein neuer Begriff bei dem ich mich gefragt habe was sich dahinter verbirgt.

Was ist eine Blogroll?

Eine Blogroll ist eigentlich nichts anders als eine öffentliche Linksammlung zu anderen Blogs. Allerdings bestimmt jeder Blogbetreiber selbst nach welchen Kriterien er andere Weblogs in seine Blogroll aufnimmt. Das können Thematische Zusammenhänge sein, die Häufigkeit der aktualisierungen der verlinkten Blogs oder ähnliches. Ich für meinen Teil nehme in meine Blogroll ausschließlich Weblogs auf. Diese sollten Thematisch  zu meinen Inhalten passen, diese ergänzen oder mir in irgendeiner Art und Weise weitergeholfen haben.

Warum erstellt man eine Blogroll?Blogroll

Diese Frage kann eigentlich nur jeder für sich beantworten. Aus meiner Sicht kann und soll die Blogroll dem Besucher einen Mehrwert bieten. Dieser kann den eigenen Blog erweitern, Tools anbieten, Hilfestellung geben, etc. Wie bereits oben erwähnt, sollte man auf die Themenrelevanz achten. Sollte sich Euer Blog z.B. mit dem Thema „Bloggen“ beschäftigen, und ihr als Hobby vielleicht Mountainbike fahren habt, wäre es nicht besonders hilfreich, in die Blogroll Links aufzunehmen, die sich mit den neuesten Rahmenkonstruktionen von Fahrrädern beschäftigen, oder Wegbeschreibungen möglicher Touren enthalten. Besucher Eurer Website, die über die Googlesuche „Blog“ kommen, werden vermutlich wenig Interesse an den Mountainbike-Links haben.

Solltet ihr gute Beiträge schreiben, werdet ihr im besten Fall von anderen Weblogs ebenfalls in deren Blogroll aufgenommen. Somit vernetzt ihr euch mit anderen Bloggern und steigert den Bekanntheitsgrad eures Blogs. Außerdem könnt Ihr euren eigenen Blog um gute Inhalte und Artikel ergänzen

Wie richte ich eine Blogroll ein?

Eine Blogroll in WordPress einzurichten ist nicht schwer. In eurer Schaltzentrale findet ihr unter „Design“ -> „Widgets“ ein Feld, das mit „Links“ bezeichnet ist. Dieses könnt ihr ganz einfach in eure Menüspalte ziehen. Dann ist die Blogroll auch schon fast eingerichtet. Zuerst solltet ihr die vorhandenen WordPress-Links löschen und mit „Link hinzufügen“ aus dem „Links-Menü“ eure eigenen erstellen. Optimaler weise lasst ihr diese Links in einem neuen Fenster öffnen.

Und dann seit ihr auch schon fertig

Weitere Tipps findet ihr z.B. auf der Seite von Peer Wandiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.